29 Unterhaltung Die Schlucht der Teufelsbrücke - La Vernaz, Le Jotty

Lassen Sie sich von dieser Darstellung der Erosionskraft berauschen ! Die Schlucht der Teufelsbrücke, die schon seit mehr als 100 Jahren die Besucher anzieht, bietet Ihnen ein Schauspiel ausserhalb aller Zeitvorstellungen mit ihren rauhen, zum Teil unterirdischen Felswänden, den vielen Farbnuancen und dem aussergewöhnlichen Wald, der sie umgibt.
Die Schlucht, zum Teil untererde und gestutzt im sehr harten Kalkstein, ist ein spektakuläres Beispiel der Spur den letzten Eiszeiten in der Landschaft von Chablais.

Contact

Auf halber Strecke zwischen Thonon und Morzine bietet die Schlucht der Teufelsbrücke ein atemberaubendes Beispiel für die Erosion des Voralpen-Kalkgesteins. Der Fluss Dranse de Morzine ist hier auf ein sehr widerstandsfähiges Hindernis aus grauem Marmor gestoßen, das er nur mit einer sehr engen Öffnung durchbrechen konnte.

Diese kompakte Masse bot dem Wildbach das Material für eine ungeheure bildhauerische Arbeit: topfartige Vertiefungen, gewundene Felswände. die von ockerfarbigen, grauen, grünen oder bläulichen Ablagerungen bedeckt sind.

Das Auswaschen der Schlucht geschah während der letzten beiden Glazialzeiten, deren Gletscher die Alpen bedeckten. Nach dem Schwinden der Gletscher bedeckten Schuttablagerungen einen Teil des Gebietes.

Zeugen dieser gewaltigen Veränderung sind Moränen, auf denen der großartige Buchenwald an den Rändern der Schlucht entstanden ist und ein einzelner Felsblock, der 30 Meter oberhalb des Wildbachs einen beeindruckenden Bogen bildet: die Teufelsbrücke.

Preise, Pakete

Individuelle Tarife:
Erwachsene € 6,10; Jugendliche 16-20 Jahre € 5,10; Kinder 6-15 Jahre € 4,10.

Tarife Gruppen ab 10 Personen:
Erwachsene € 5,10; Jugendliche 16-20 Jahre € 4,10; Kidner 6-15 Jahre € 3,50.

Gültigkeitsdaten

01.05 bis 30.06 : 10h-17h
01.07 bis 31.08 : 9h30-18h
01.09 bis 30.09 : 10h-17h

Vorgeschlagenen Besuche und Dauer

Der Besuch beginnt mit einer freien Wanderung quer den herrlichen Buchenwald; es geht weiter über Treppen und fest im Felsen verankerten Passerellen, von wo aus man das Naturschauspiel in aller Ruhe betrachten kann.

45-50 Minuten. 

Gesprochene Sprachen

Französisch, Englisch; auf Reservation Deutsch, Italienisch, Holländisch.

Beschreibung der Dienste und / oder vorgeschlagenen Infrastruktur

Ort erreichbar auf unterhaltenen Wegen, Passerellen und Treppfen. Gesicherter Weg.
Camping, Aufenthaltsraum.
Picknick-Platz in der Nähe.

Kurz

Zu entdecken