Der Conseil du Leman

Der Conseil du Leman (der Genfersee-Rat) fördert im Rahmen von Genfersee grenzenlos die Entwicklung neuer Technologien und grenzüberschreitender Tourismusangebote. Er sorgt dafür, dass wir unseren Besuchern immer umfassendere Informationen sowie attraktive Angebote für Aufenthalte und Ausflüge im französisch-schweizerischen Gebiet bereitstellen können.

Der Conseil du Leman (der Genfersee-Rat) ist eine grenzüberschreitende Vereinigung, an der die französischen Departements Haute-Savoie und Ain ebenso beteiligt sind wie die Schweizer Kantone Waadt, Wallis und Genf. Der Rat wurde 1987 vom französischen Staat und Schweizer Staat zugelassen.

Als grenzüberschreitende Organisation befasst er sich mit Fragen des Transports, der Grenzarbeitnehmer, der Planung von Raum und Umwelt, der Wirtschaft, des Tourismus, des Sports oder auch der Kultur. Um eine effiziente und pragmatische Zusammenarbeit ins Leben zu rufen, stützt sich der Conseil du Léman auf fünf ständige Ausschüsse:

-          Wirtschaft und Tourismus

-          Planung von Raum und Umwelt

-          Bildung und Kultur

-          Grenzgänger und soziale Fragen

-          Transport und Kommunikation

Der Conseil du Leman hat ein offenes Ohr für die Belange der sozialen und wirtschaftlichen Handlungsträger der Region und stimmt seine Arbeit mit den Handels- und Landwirtschaftskammern, den Handwerkern und den übrigen Berufsverbänden der fünf Mitgliedsgebiete ab.

Die Aktivitäten von Genfersee grenzenlos werden ebenfalls direkt von den Kantonen Genf, Waadt, Wallis und Freiburg sowie von den französischen Departements Ain und Haute-Savoie unterstützt.


Zu entdecken